Yogakids
Sie sind hier: Startseite » Tieryoga » Yogafilme

Yogafilme

Ruhig werden mit der Maus, Katze und dem Hund
Jetzt kommen drei tierische Übungen, die Du gut
nacheinander machen kannst. Die Übung "Die Maus"
kann dir helfen, dich zu beruhigen, etwa,
wenn ein Freund oder eine Freundin mit dir gestritten hat und du
vor Wut kochst oder auch wenn du traurig bist.

Stark und frisch mit dem Schmetterling und dem Fisch
Jetzt könnt ihr die Stellungen des liegenden Schmetterlings
und des Fisches ausprobieren.
Mach sie nacheinander, und dann helfen sie Dir, um ganz zu
Entspannen und wieder frisch mit etwas Neuem zu beginnen!















Die Heuschrecke und die Maus-
werde wieder fit, wenn Du müde bist!
Die Heuschrecke (Salabhasana) stärkt den Rücken.
Das kann Dir helfen z.B. die Müdigkeit nach der Schule zu vertreiben.
Gemeinsam mit der Stellung der Maus (Balasana) machen dich diese
Übungen in kürzester Zeit fit für neue Unternehmungen und Action!

Furchtlos wie die Kobra und stark wie das Kamel
Die Kobra ist biegsam und stark. Nichts kann ihr etwas anhaben,
so geschmeidig und ruhig ist sie. Mach diese Übung, und du wirst von
ihrer Stärke und Geschmeidigkeit ein bisschen spüren.